Eine Bible Lettering Wasserflasche ist das perfekte Geschenk für einen lieben Menschen. Hier zeigen wir dir, wie du im Handumdrehen deine eigene erstellst.

Vor ein paar Tagen habe ich auf meine Facebookseite ein Foto meiner Bible Lettering Wasserflasche gestellt, die ich mir für eine Freundin für den Weltjugendtag in Panama gemacht habe. Der Weltjugendtag steht unter dem Motto „Siehe ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe, wie du es gesagt hast. Danach haben mich viele Fragen erreicht, wie ich die Flasche gemacht habe. Deshalb kommt hier das Tutorial. Viel Spaß damit!

Du benötigst:

  • Glasflasche
  • Glasmalstifte in beliebiger Farbe
  • Vorlage, Tesafilm
  • Geschirrtuch

Schritt 1: Vers auswählen

Als erstes suchst du dir den Bibelvers aus, den du später auf die Flasche bringen möchtest. Du kannst ihn zusätzlich mit Schmuckelementen verzieren, einfach so, wie es dir gefällt. Achte nur darauf, dass die einzelnen Elemente nicht zu fein sind. Ich gestalte mir am Computer eine Vorlage, die ich mir dann in der entsprechenden Größe ausdrucke. Du kannst sie natürlich auch frei Hand entwerfen. Die Vorlage hat den Vorteil, dass du dir schon einen Eindruck davon verschaffen kannst, wie es später auf der Flasche aussieht. Außerdem fällt es so leichter auf der gewölbten Flasche gerade zu schreiben.

Schritt 2: Flasche vorbereiten

Um einen ungleichmäßigen Farbauftrag zu verhindern, solltest du die Flasche als erstes gut reinigen. Dazu habe ich die Außenseite mit einem weichen Schwamm und Scheuermilch gereinigt. Jetzt kannst du deine Vorlage in der Flasche an die richtige Stelle platzieren. Damit sie später nicht verrutscht, ist es gut sie mit Tesafilm zu fixieren. Denke hier aber daran, den Tesafilm an einem Ende umzuklappen, damit du später eine Lasche hast, an der du ihn wieder abziehen kannst. Damit das Papier dann an allen Seiten gut an der Flasche anliegt und nicht verrutscht, habe ich anschließend ein Geschirrtuch in die Flasche gedrückt. Damit keine Fingerabdrücke mehr auf der Flasche sind, reinige wische die Außenseite jetzt mit Alkohol oder Waschbenzin ab und dann kann es auch schon losgehen.

Schritt 3: Flasche bemalen

Jetzt kann es losgehen und du kannst anfangen dein Motiv auf die Flasche zu übertragen. Am einfachsten geht es, wenn du die Flasche etwas schräg hältst, sodass du deine Hand auf dem Tisch ablegen kannst.

Wenn du alles übertragen hast, muss die Farbe vor dem Einbrennen vier Stunden trocknen. Wenn die Farbe schon etwas getrocknet ist, kannst du auch vorsichtig noch kleine Korrekturen vornehmen, falls das nötig sein sollte. Denke aber daran, dass du die Flasche ab diesem Zeitpunkt wieder vier Stunden trocknen lässt, bevor du die Farbe einbrennst.

Schritt 4: Einbrennen

Wenn die vier Stunden um sind, kannst du die Farbe einbrennen. Stelle die Flasche dazu in den kalten Backofen und heize den Backofen dann gemeinsam mit der Flasche auf 160 Grad (Achtung: wenn du die Flasche in den schon vorgeheizten Backofen gibst, kann das Glas springen!). Wenn der Backofen hochgeheizt ist, die Uhr auf 30 Minuten stellen und anschließend im geöffneten Backofen abkühlen lassen. Die Gradzahl und Dauer kann je nach benutztem Glasmalstift unterscheiden. Danach ist die Flasche spülmaschinenfest bis 50° Grad.

Viel Spaß beim Nachmachen und mit deiner Bible Lettering Wasserflasche 🙂

Franziska Strecker

Autor Franziska Strecker

Franziska Strecker lebt in Bonn und arbeitet als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Sie engagiert sich bei der Jugendinitiative "Nightfever" und widmet sich in ihrer Freizeit gerne kreativen Projekten.

Weitere Beiträge von Franziska Strecker

Leave a Reply